ABC

Palden Lhamo

Göttliche Wesen und Gottheiten

Die zornvolle Gottheit Palden Lhamo (Tib., Skt. Shri Devi) gehört zu der Gruppe der acht mächtigen BeschützerInnen der Lehre (Skt. dharmapala). In Tibet wird sie als Schutzgottheit der Dalai Lamas und deren Hauptstadt Lhasa verehrt. Palden Lhamo war der Legende nach in einem früheren Leben die Königin von menschenfressenden Dämonen auf der Insel Sri Lanka. Sie versuchte, ihren Ehemann und ihr Volk vom grausamen Treiben abzubringen und gelobte, ihren eigenen Sohn zu töten, falls ihr das nicht gelänge. Als ihr Mann die Warnung nicht beachtete, machte sie ihr Versprechen wahr und flüchtete von der Insel. Palden Lhamo wird in der Kunst als wilde, wutentbrannte Göttin dargestellt. Sie reitet auf einem Maultier durch ein Meer von Blut. Als Satteldecke dient ihr die Haut ihres eigenen Sohnes. In den Händen  hält sie ein Schwert und eine Schädelschale, die mit Blut und menschlichen Eingeweiden gefüllt ist.